Einladungen zur Silberhochzeit

25 Jahre Ehe steht man natürlich nicht allein, beziehungsweise zu zweit, durch, sondern nur durch die Mithilfe vieler lieber Menschen, die einem auch in schlechten Zeiten zur Seite standen. Eine Beziehung kann nicht funktionieren, wenn die beiden Partner nur auf sich fixiert sind. Nicht nur, dass das Ganze so schnell langweilig wird, man hat auch keinen anderen Ansprechpartner als den eigenen Ehegatten. Das führt auf lange Sicht natürlich dazu, dass man den anderen als eine Art Müllhalde für die eigenen Probleme ansieht. Das hält kein Mensch auf die Dauer aus, weshalb es wichtig ist, auch einmal mit anderen Menschen über seine Sorgen zu sprechen und so ein bisschen Last von seinem Ehegatten zu nehmen.
Der 25. Hochzeitstag ist ein wunderbarer Anlass, um diesen Menschen einmal richtig zu danken und mit ihnen einen Tag lang ausgiebig das Leben und die Liebe zu feiern.

Doch solch ein großes Fest muss natürlich auch erst einmal geplant werden, besonders wichtig hierbei sind die Einladungen zur Silberhochzeit. Bei diesen Einladungen zur Silberhochzeit sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sehr enge Freunde kann man zum Beispiel auch telefonisch einladen, wobei eine hübsche Karte nie verkehrt ist. Einladungen zur Silberhochzeit sollten, auch wenn sie schriftlich verfasst werden, möglichst individuell auf den einzelnen Empfänger zugeschnitten sein. Schließlich möchte man sich bei dieser Person für ihren jahrelangen Beistand bedanken, da ist eine Standarteinladungskarte total fehl am Platze.  Viel schöner ist es, einen kurzen Text darüber zu schreiben, wie sehr einem diese Person in den vergangenen Jahren geholfen hat. Das kann man ernsthaft formulieren oder aber auch humorvoll, schließlich ist nicht jeder ein Mensch großer Worte.

Im Anschluss an den Dank folgt dann die eigentliche Einladung zur Silberhochzeit. Wichtig sind natürlich solche Angaben wie Adresse, Ort und Datum der Veranstaltung. Aber auch eine kleine Tagesordnung macht sich sehr schön auf solch einer Einladung. Dann wissen die Gäste sofort, was sie erwartet und können sich zum Beispiel dementsprechend kleiden. Zusätzlich empfiehlt sich immer auch die Angabe einer Telefonnummer, damit die Gäste einen Ansprechpartner haben, falls es Probleme mit dem Termin gibt. Je nach dem, wie groß die Feier werden soll, ist ein rechtzeitiges Abschicken der Einladungen zur Silberhochzeit wichtig. Sollen nur enge Freunde kommen, so reicht eine Frist von zwei Wochen. Plant man allerdings eine größere Feierlichkeit, so sollte man die Einladungen zur Silberhochzeit bereits einen Monat im Voraus verschicken. So kann man auch selbst besser planen, was den Party Service und die Bestuhlung betrifft.

Ähnliche Beiträge

Verbundenheit in Treue Tausende von Scheidungen sind
25 Jahre Ehe steht man natürlich nicht allein,