Gedichte zum Vatertag

Gesundheit und ein langes Leben, soll dir der liebe Gott geben.
Unser Vater, welch ein Glück, ist doch unser bestes Stück.


Lieber Vater, du hast wirklich nur das Beste verdient,
Denn du bist unser Papa, der beste den es gibt.


An diesem Tag wird nur an dich gedacht,
Deswegen hab ich dir ein wunderschönes Gedicht gemacht.


Ich vertraue dir in all den ganzen Stunden blind,
Sodass wir eine Ewigkeit verbunden sind.


Du bist wie ein offenes Buch, mit vielen unbekannten Seiten,
Und ich will dir am Vatertag einen schönen Tag bereiten.


Und ich verstehe es mit dir ohne Worte zu sprechen,
Heute ist dein Tag um die Sorgen zu vergessen.


Den Vatertag gibts es nur einmal im Jahr,
Du bist der beste für mich, dass ist doch ganz klar.


Papa, du bist nicht nur für mich der Beste,
sondern auch für alle Freunde und Gäste.


Ich werde wirklich immer an dich denken.
Zum Vatertag möchte ich dich beschenken.


Die Sonne strahlt, wenn sie dich sieht.
Du sorgst für mich, ich habe dich lieb.

Schon wieder ist es so weit! Der Vatertag steht an. Seit Wochen planen die Männer ihren Ausflug, das Fass Bier ist bestellt oder lagert schon im Keller, der Leiterwagen ist geschmiert, die Route festgelegt. Vater und seine Kumpels sind im Vorfreudefieber. Aber bevor der Vater mit seinen Kumpels losziehen darf, soll es noch ein schönes Familienfrühstück geben. Damit das Fest auch schön rund ist, bevor sich der Vater in der Runde seiner Kumpels auf Wanderschaft begibt, sollen die lieben Kleinen Gedichte zum Vatertag vortragen. Der Termin rückt näher, die Mutter ist ratlos. Alles was man so kennt, das hat man schon in den Jahren zuvor verbraucht. Aus Schule oder Kindergarten kommen auch keine Gedichte zum Vatertag als kreativer Nachschub.

Was tun sprach Zeus? Auch die Kinder sind keine Hilfe, denn je älter sie werden, desto lästiger wird ihnen die Pflicht, Gedichte zum Vatertag vorzutragen und hoffen inständig, die Mutter möge nicht fündig werden. Aber Pech gehabt! Mutter kann den Computer bedienen und findet die Seite Gedichte zum Vatertag ohne größere Probleme. Hier gibt es einen ganzen Fundus von Gedichten, passend zu den Kleinsten, für die der Vater noch der Held ihres Lebens ist, aber auch welche für die Größeren, die sich leichter tun, wenn das Ganze ein kleines bisschen Spott beinhalten darf. Schließlich kommt der Vater alljährlich in nicht mehr völlig zurechnungsfähigem Zustand von seinem Vatertagsausflug zurück! Da wird der Sohn, der in ein paar Jahren mit seinen Kumpels losziehen wird, ganz egal ob es wirklich schon Nachwuchs gibt oder nicht, doch die eine oder andere Spitze auf den alten Herrn abschießen dürfen.

Oder das halbwüchsige Töchterchen in der dritten Trotzphase sucht seine Gedichte zum Vatertag selbst aus und hält dem Vater, bei aller Zuneigung, ein klein wenig den Spiegel vor, was von derartigen Männerritualen zu halten ist.Oder ist es etwa so, dass die Kinder schon aus dem Haus sind und Sie selbst wollen dem geliebten Herrn der Schöpfung als Ehefrau ein paar kleine Frechheiten mit auf den Weg geben? Auch dafür finden Sie hier Gedichte zum Vatertag, die die richtige Munition beinhalten. Bedienen Sie sich!

Ähnliche Beiträge

Gesundheit und ein langes Leben, soll dir der liebe Gott
Diese Blumen schenk ich dir, als kleinen Dank für dich von