Spielideen für den Kindergeburtstag

Kleine Kinder freuen sich das ganze Jahr über auf ihren Geburtstag. Sie zählen die Wochen, die Tage und die Stunden, bis ihr großer Tag endlich gekommen ist und sie mit Geschenken überhäuft werden. Neben den Präsenten gehört aber auch die Geburtstagsparty zu den Highlights für Geburtstagskinder.

Sie dürfen ihre besten Freunde nach Hause einladen, ungesunde Sachen essen und den ganzen Tag lang spielen - zu den beliebtesten Klassikern zählen nach wie vor die Reise nach Jerusalem, Sackhüpfen oder auch der Plumpsack. Mit den Jahren werden die gleichen Spiele jedoch zunehmen langweiliger, daher haben wir ein paar neue Spielideen für kleine Kinder zusammengefasst.

1. Wettrennen mit Luftballons

Kinder lieben Luftballons - in den unterschiedlichsten Farben und Formen. Für dieses Spiel eignen sich alle Modelle gleich gut, weil jeweils zwei Kinder ein Team bilden und so schnell wie möglich ihren Luftballon ans Ziel bringen müssen, ohne diesen mit den Händen zu berühren. Dabei spielt es keine Rolle, wie sie den mit Luft gefüllten Spielgefährten transportieren, er darf nur nicht herunter fallen oder davonfliegen.

2. Eiswürfel wandern lassen

Dieses Spiel ist vor allem im Sommer ein nasser Spaß: Man nehme einen gefrorenen Eiswürfel und gebe ihn einem der Kinder in die Hand. Dieses muss ihn an das nächste Kind neben sich (alle müssen im Kreis sitzen) geben und dieses erneut an seinen Nachbarn. Durch die warmen Hände fängt der Würfel an zu schrumpfen - wenn er geschmolzen ist, scheidet das Kind aus, das nur noch Wasser in den Händen hält. Deshalb muss der Würfel auch recht zügig weitergeben werden.

3. Wasserbomben richtig werfen

Für dieses Spiel können ebenfalls Luftballons verwendet werden: Sie müssen mit Wasser gefüllt und anschließend auf einen entfernten Eimer gezielt werden. Wer den Gegenstand am häufigsten trifft, hat gewonnen - jedes Mal, wenn ein Kind daneben wirft, zerplatzt der Ballon, sodass auch dieses Spiel besser draußen und im Sommer stattfinden sollte, wenn die Temperaturen etwas milder und das Wetter im Allgemeinen etwas besser ist.

4. Die Raubtiere füttern

Wie der Name schon vermuten lässt, geht es bei diesem Spiel ums Essen. Ein Kind bekommt eine wasserfeste Jacke verkehrt herum umgehängt, währen ein zweites Kind von hinten in die Ärmel schlüpft - danach muss es dem vorderen Kind verschiedene Speisen (Wackelpudding, Schokoküsse, Spaghettis etc.) reichen bzw. es füttern, ohne den Mund des Vordermanns zu sehen. Auch hier entsteht eine Sauerei, die den Kindern jedoch viel Freude bereiten wird.

Ähnliche Beiträge

Glückwünsche werden zu verschiedenen Anlässen überbracht:
Ein Dank bedeutet viel Anerkennung und Respekt für den
Suchen auch Sie für einen lieben Menschen zum Geburtstag
Kleine Kinder freuen sich das ganze Jahr über auf ihren
Wenn ein Geschenk verpackt werden muss, stößt so mancher
Der Frauentag 2012 findet wie seine Jahrespendants auch
Mustertapeten werden heute nicht mehr besonders häufig
Wenn ein freudiges Ereignis im Freundes- und Bekanntenkreis